Mittagstisch Augustinerkirche

Mittagstisch Augustinerkirche

Im Herbst 2015 haben Kirchenpflege und Pfarrkonvent die Einführung des „Mittagstisches Augustinerkirche“ für Flüchtlinge und Asylsuchende beschlossen. In Anlehnung an die schon früher eigeführten Mittagstische in den Kirchen Offener St. Jakob, Felix und Regula und Altstetten, haben wir die bewährte Vorgehensweise gewählt. Ab 10.00 Uhr Deutschkurse in Gruppen und ab 12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen im Kirchgemeindehaus. Am 12. Januar 2016 hat das Projekt seine Feuertaufe erlebt. Waren es in den ersten zwei drei Wochen zwischen 30 und 50 Teilnehmende, so hat sich die Zahl in der Zwischenzeit auf 70 bis 100 eingependelt. Erfreulicherweise dürfen wir auch jede Woche zwischen 4 bis 8 Kleinkinder betreuen.

Die am Mittagstisch Teilnehmenden zeichnen sich durch Wissensdurst, Freundlichkeit und Dankbarkeit aus. Da die Freiwilligkeit im Vordergrund steht, verändert sich die Gruppenzusammensetzung wöchentlich, was für die Lehrpersonen eine echte Herausforderung ist.

Eine besondere Anerkennung verdienen aber die über 50 Freiwilligen, die den Unterricht gestalten, die Kleinkinder betreuen und für das leibliche Wohl sorgen. Ihre Einsatzfreude ist vorbildlich und ein Zeichen dafür, dass mitmenschliche Verantwortung stärker ist als kulturelle, soziale oder religiöse Grenzen. Die Freiwilligen sind der eigentliche Dreh- und Angelpunkt dieses Projektes. Mittagstisch für Flüchtlinge

Kontakt

Augustinerhof 8
8001 Zürich
Tel: 044 211 12 75
E-Mail: sekretariat@christkath-zuerich.ch

Informationen